Anmelden

Anmelden

          Zugangsdaten zusenden    Registrieren
0
Vergabeverfahren in der Restaurierung
Basiswissen und aktuelle Rechtsprechung

„Das Vergaberecht regelt die Vergabe von öffentlichen Aufträgen an Unternehmen. Ziel des Vergaberechts ist es, dem öffentlichen Auftraggeber Sach- und Personalmittel zu den preiswertesten und besten Konditionen zu
beschaffen. Auch soll das Vergaberecht Korruption und Vetternwirtschaft verhindern und Wettbewerb, Gleichbehandlung und Transparenz auf dem Markt gewährleisten.“ (Zitat von der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie).

Soweit die Theorie. Tatsächlich sind Vergabeverfahren selbst für Restauratoren mit Kenntnissen in der Vergabepraxis schwierig und es gibt reichlich Wissenslücken mit Risiken für unsere Berufspraxis. Jährlich werden in der Denkmalpflege Aufträge in Millionenhöhe von öffentlichen und privaten Auftraggebern über diese Ausschreibungsverfahren vergeben. Für Restauratoren ist es deswegen wichtig, das Vergaberecht zu kennen, um im Alltag damit umgehen zu können.

Die im VDR aktiven Freiberufler haben sich mit diesem Seminar das Ziel gesetzt, grundlegendes Wissen für Einsteiger und Fortgeschrittene zu vermitteln und über die wichtigsten Neuerungen zu informieren. Referate
von Fachjuristen und Fachkollegen werden das Spektrum des Themas möglichst breit abdecken. Darüber hinaus ist viel Zeit für Fragen und Diskussionen eingeplant.

Samstag, 28. Februar 2015, 9.00 – 18.00 Uhr

Haus der Kultur, Weberstraße 61, 53113 Bonn

freiberufliche Restauratoren mit und ohne Vorkenntnisse zum Thema Vergaberecht
maximal 50 Teilnehmer

Veranstalter: Verband der Restauratoren e.V., Interessengruppe Selbstständige-Freiberufler

Kontakt: freie@restauratoren.de und salk@restauratoren.de


Wie melde ich mich an?

Anmeldung über die VDR-Homepage.

Nach Ausfüllen der Eingabemaske und Absenden des Formulars erhalten Sie eine automatisch generierte Mail, die den Eingang ihrer Anmeldung bestätigt und die Bankverbindung enthält. Mit dem Eingang der Tagungsgebühr auf dem VDR-Konto gelten Sie als verbindlich angemeldet. Per E-Mail übersendet Ihnen die Geschäftsstelle eine Anmeldebestätigung, die gleichzeitig auch als Zahlungsbeleg gilt. Bitte bewahren Sie das Dokument gut auf.


Übernachtungsmöglichkeiten:
Im Ameron Hotel Königshof Bonn ist bis zum 7.2.2015 ein Abrufkontingent von 20 Zimmern, wählbar in verschiedenen Kategorien, unter dem Stichwort „VDR“ verfügbar: www.hotel-koenigshof-bonn.de

In unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes befinden sich auch folgende Hotels:

www.guennewig.de/hotel-bristol-bonn
www.kurfuerstenhof-bonn.de
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Deine Antwort

Cron Job starten